Zur Startseite

Öko-Tipps

Alle Umweltschutz-Termine in Ihrer Nähe

Datum Thema Ort Art

18.09.2023 10:00 - 17.03.2024 18:00

Fotoausstellung Wunder der Natur von Oskar Jungklaus Oskar Jungklaus stellt einen Teil seiner Naturaufnahmen unter dem Motto „Wunder der Natur“ als Fotoausstellung im Biosphärenzentrum Schwarze Berge zu den Öffnungszeiten aus. Oberbach, Haus der Schwarzen Berge Ausstellung

08.11.2023 - 27.03.2024

Artenkenntnis für Einsteiger*innen Das BN-Bildungswerk hat im Winter 2021 die Reihe „Artenkenntnis online“ gestartet. Sie richtet sich vor allem an Interessierte ohne Vorkenntnisse. Die Referent*innen stellen die jeweils wichtigsten Arten vor, geben Beobachtungstipps und erzählen, wie sie selbst auf ihr Spezialgebiet gekommen sind. Auch in diesem Winter wird die Reihe fortgesetzt. Immer Dienstagabend von 18-20 Uhr. Die nächsten Termine sind am Vortrag

29.02.2024 19:00 - 20:30

Alles Tomate oder was? Referentin & Tomatenexpertin Andrea Illini gibt Tipps zu Gemüseanzucht und -anbau. Sie wird auch viele ihrer Tomatensamen mitbringen & zum Verkauf anbieten. Ab 18.00 ist Samentausch untereinander vor dem Vortrag und im Anschluss möglich, Vortrag: 19.00 -20.30 Hammelburg, katholisches Pfarrzentrum Hammelburg, von Hessstr. 10 Vortrag

03.03.2024 15:00 - 16:30

Biber - Helfer beim Wasserrückhalt Obereschenbach - Wir besuchen eine Biberburg. Naturschutzwächter Alfons Hausmann erklärt vor Ort, die wichtigen Aufgaben, die der Biber für Wasserrückhalt in unserer trockenen Gegend hat – und welche Konflikte es geben kann. Bitte Gummistiefel, wasserfeste Schuhe anziehen.14.00-15.30 Uhr // Treff: Kreuzung B27 bei Obereschenbach- Verbindungsstraße nach Diebach Kreuzung B27 bei Obereschenbach- Verbindungsstraße nach Diebach Exkursion

09.03.2024 10:00 - 16:00

Neues QUELLENKARTIERUNGS-PROJEKT startet Schulung zur Quellenkartierung mit Quellenexperte Stefan Zaenker im Haus der Schwarzen Berge in Oberbach. Start um 10 Uhr mit dem Theorieteil, anschließend Mittagessen und einer praktische Kartierungsschulung im Gelände bis ca. 16 Uhr. Weitere Infos und Anmeldung (möglichst bis 23.02.24) bei Projektleiterin Carina Kömpel: carina.koempel@bund-naturschutz.de. Nach der Schulung können alle Teilnehmenden individuell beim Entdecken und Erfassen unserer Quellen im Projektgebiet Bad Kissingen, Münnerstadt und Nüdlingen mitwirken. Oberbach, Haus der Schwarzen Berge Aktion

10.03.2024 14:00 - 16:00

Quellenwanderung in den Schwarzen Bergen Stangenroth - Quellen sind sehr sensible Ökosysteme, in denen einige hochspezialisierte Tier- und Pflanzenarten beheimatet sind. Sie sind für die Biodiversität von großer Bedeutung und daher besonders schützenswert. Leitung: Stefan Zaenker, Carina Kömpel, 14.00-16.00 // Treff: Parkplatz Jugendzeltplatz Totnansberg Treff: Parkplatz Jugendzeltplatz Totnansberg Exkursion

08.04.2024 - 10.06.2024

Klimafit - mit Referenten von der BN Kreisgruppe Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun? Rund um den Globus fordern Menschen ein entschlossenes Handeln für mehr Klimaschutz von der Politik. Die Corona-Pandemie und der Krieg in der Ukraine haben deutlich gemacht, wie anfällig unser Leben gegenüber äußeren Einwirkungen ist und was das für unseren Alltag bedeuten kann. Dass die Auswirkungen des Klimawandels auch Deutschland betreffen, merken wir immer deutlicher, beispielsweise: vermehrte Hitzetage über 30 Grad, Dürren, Starkniederschlagsereignisse oder durch den steigenden Meeresspiegel. Hammelburg, Bad Kissingen, online Sonstiges

10.04.2024 19:30 - 21:00

Wasser, Quelle des Lebens - wenn der Klimawandel den Stöpsel zieht Eine Kooperationsveranstaltung mit der Akademie Heiligenfeld: Der Grundwasser-Ökologe Privatdozent Dr. Hahn mahnt: Das Verschwinden des Wassers ist mehr als eine Laune der Natur. Vielerorts wird jeden Sommer aufgrund extremer Trockenheit der Notstand ausgerufen. Bäche werden zu Rinnsalen, Flüsse haben Niedrigwasser, der Wasserverbrauch wird eingeschränkt. Beim Wasser hängt alles mit allem zusammen. Über den Landschaftswasserhaushalt erläutert Hahn die Auswirkung von Landnutzung und Klimawandel: Wasser wird zunehmend ein knapperes Gut. Unser Trinkwasser und die Grundwasserökosysteme sind gefährdet. Wir haben ein Mengen-, aber auch ein Güteproblem. Jeder einzelne ist gefragt, seinen Beitrag zu leisten um Regenwasser zurückzuhalten und weniger Quellwasser zu verbrauchen. Neue Forschungsansätze und Konzepte zur Verbesserung der Grundwasserneubildung sind notwendig und sollten regional abgestimmt und umgesetzt werden. Hans Jürgen Hahn zeigt auf, wie das gehen könnte. Der Klimawandel zieht den Stöpsel. Es ist fünf vor zwölf, packen wir es an. Akademie Heiligenfeld, Altenbergweg 3 Vortrag

13.04.2024 10:00 - 13:00

Wir machen mit beim Kissinger Frühjahrsputz Wir helfen mit beim Kissinger Frühjahrsputz rund um den Sinnberg. Jeder ist willkommen. Ansprechpartner: Karla Gossler, 0971-99064 Treffpunkt: Bismarckturm Bad Kissingen, Treffpunkt: Bismarckturm Arbeitseinsatz

13.04.2024 14:00 - 17:00

Kräuterwanderung mit anschl. Verkostung Aura - Leitung: Martina Keller, 14.00 - 17.00 // Treff: Am Schafhof 164 Kosten: 15€/Person, Anmeldung unter info@bauernhof-brand.de Treff: Am Schafhof 164 Exkursion