offene Landschaft der Rhön, Bergwiesen

BN-Umweltbildungsprojekt 2019 "Unser Essen - unser Klima"

Das vom Bayer. Naturschutzfonds geförderte Umweltbildungsprojekt „Unser Essen – unser Klima“

lädt Schulen, Kitas, Gartenbesitzer und Kommunen dazu ein, direkt vor Ort mit dem eigenen Verhalten zum Arten- und Klimaschutz beizutragen.

1.   Wir stellen ausgewählte private „Mustergärten“ vor. Kindergärten und Schulen bekommen Unterstützung bei der nachhaltigen naturnahen Anlage und Pflege von Schulgärten mit Obst und Gemüseanbau.

3.   Die Hauptveranstaltung des Projektes findet in Hammelburg zusammen mit der AÖL (Assoziation Ökologischer Lebensmittelhersteller) am 20./21.09.2019 statt. Die Biodiversitätstage mit einem Markt der Möglichkeiten werden dabei Biodiversität, Nahrungsproduktion und Verbraucherverhalten als Schwerpunkte haben. Durch Referate, Workshops und Infostände wird die Thematik dargestellt.
Zur Vernetzung  von Verbraucher mit Erzeugern finden Exkursionen zu (Öko)Landwirten mit unterschiedlichen Schwerpunkten statt. Hier können extra für Schulklassen Führungen angeboten werden.

Bei Interesse bitte Kontakt zum BN-Kreisgruppe bn-badkissingen@gmx.de aufnehmen.
Siehe auch Veranstaltungen

Einladung zum Projektstart „Macht die Dächer voll!“-zur Infoveranstaltung am Samstag, den 15.06. im Bayerischen Hof, Maxstraße 9 /11 in Bad Kissingen von 10.00-13.00 Uhr

Trifft der Klimawandel uns alle? Ja, uns Unterfranken vor allem deshalb, weil es bei uns künftig sehr trockene Sommer geben wird. Aber das ist nur ein Vorbote dessen, was wir bewältigen müssen: Schon jetzt sind 20 Millionen Klimaflüchtlinge in Syrien oder der Subsahara auf der Flucht. Bald werden der steigende Meeresspiegel oder unerträgliche Hitze Hunderten von Millionen Menschen ihre Heimat rauben. Alleine zwischen 2021- 2030 wird Deutschland 30 bis 60 Milliarden Euro an Strafen für nicht eingehaltene Klimaziele bezahlen müssen. Wäre es da nicht endlich an der Zeit, zu reagieren?

Wir vom BUND Naturschutz möchten unseren Teil  beitragen: Wir wollen im Landkreis Bad Kissingen die Bürgerenergie voran bringen und dazu möglichst viele Menschen für die Installation von PV-Anlagen bewegen.
Dafür haben wir das Projekt „Macht die Dächer voll!“ gestartet, bei dem Solarbotschafter Menschen für das Mitmachen überzeugen wollen. Wir suchen ehrenamtliche Mitmenschen, die Nachbarn, Freunde oder andere Interessenten beraten, wir zeigen Wege auf und helfen, wenn es Fragen gibt, ähnlich wie bei der Aktion mit der Wärmebildkamera.

Zu unserer Auftaktveranstaltung am 15. Juni im Bayerischen Hof in Bad Kissingen laden wir Sie deshalb herzlich ein. Wir freuen uns, wenn Sie unser Projekt als Solarbotschafter, als Multiplikator oder einfach als SympatisantIn unterstützen. Auf diesem Treffen wollen wir Sie auf diese Aktion einstimmen, in weiteren Treffen werden wir die notwendigen Informationen an die Hand geben. Von 10 bis 13 Uhr werden unsere Fachleute (u.a. BN-Energiereferent Dr. Herbert Barthel) und Projektbetreuer das Projekt vorstellen. Bei einem Imbiss werden wir ungeklärten Fragen aufgreifen und die Themen diskutieren.


Aktuelles


26.01.2017 - Wir haben uns mit dem Thema ausgiebig beschäftigt und sehr viele Argumente dafür gefunden und sehr wenig, was dagegen spricht. Unsere Analyse finden Sie hier:

weiter

Alle Meldungen

Termine

20.07.2019Insekten im KlaushofBad Kissingen, Wildpark Klaushof
21.07.2019Kreuzzug gegen das KreuzkrautNüdlingen, Brunngasse 11
21.07.2019Besuch bei den FledermäusenDiebach
01.08.2019Spaziergang mit dem Förster a.D.Ebenhausen
03.08.2019Aufruf zur Lupinenbekämpfung in der RhönOberbach, P Eisernes Kreuz, an Straße zw. Oberbach und Gefäll
Alle Termine