Zur Startseite

betreute Amphibienzäune im Landkreis

Gebietsbetreuung

Natur und Umwelt

Neues aus der Tierwelt

Öko-Tipps

Amphibien brauchen unsere Hilfe

Die Anzahl an Amphibien im Landkreis sind rückläufig. Pestizideinsatz und der Strassenverkehr machen den Tieren das Überleben schwer. Aufklärung ist hier an allen Fronten notwendig.

Folgende Amphibienarten kommen im Landkreis vor:

Seefrosch, Teich- und Wasserfrosch, Grasfrosch, Erdkröte, Kreuzkröte, Geburthelferkröte, Gelbbauchunke, Kammmolch, Bergmolch, Teichmolch, Fadenmolch, Feuersalamander

Nähere Informationen Amphibienarten

digitaler Bestimmungsschlüssel für Amphibien

Broschüre „Faszination Amphibien“ (PDF)

Ehrenamtliche Helfer betreuen 3000 m Schutzzäune an Strassen. Wer beim Aufbau von Amphibienschutzzäunen und beim Kontrollieren der Zäune im Frühjahr helfen möchte, kann sich im BN-Büro melden: bn-badkissingen@gmx.de
 

 

Betreute Wanderstrecken der Amphibien

Waizenbacher Teiche
 Obereschenbach B27: Weisenbach-Modlos, Euerdorf-Sulzthal, Maria Bildhausen – Kleinwenkheim, Windheim/MÜ Westheim Wermerichshausen-Weichtungen, Weißenbach Schildeck Schondra Premich-Steinach Nüdlingen Langendorf-Wülfershausen KG42  Langendorf-AB Waizenbach