MenuKreisgruppe Bad KissingenBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Alle Umweltschutz-Termine in Ihrer Nähe

Veranstaltungsart Thema Ort Datum
Vortrag Vortrag Windkraftanlagen im Wald und Fledermäuse - muss wegen Corona-Epidemie verschoben werdenMassbach - Der Bund Naturschutz (BN) lädt am Freitag, den.03.04.20 um 19.00 Uhr zu einem öffentlichen Vortrag in die Theaterstuben in Maßbach ein. Der Referent Leo Grosche von der Stiftung FLEDERMAUS in Erfurt ist Landschaftsökologe und erörtert die Frage: Wie kann man Artenschutz und Klimaschutz möglichst in Einklang bringen bei Planung und im Betrieb von Windkraftanlagen am Beispiel von Fledermäusen? Maßbach, Theaterstuben,

FR, 03.04.2020

Führung Frühlingsblüher auf dem Sodenberg - muss wegen Coronaepidemie abgesagt werdenNaturschutzwächter Friedrich Mährlein berichtet vor Ort im Naturschutzgebiet Gans am Sodenberg von den Frühjahrsblühern Adonisröchen und Küchenschelle. Dauer: 1-2 Stunden Treffpunkt: am Giselakreuz bei den Adonisröschen im NSG Sodenberg-Gans

SA, 04.04.2020

Familienangebot Biberburgen im Krechenbachtal - muss wegen Coronaepidemie verschoben werdenAuf einem gut ausgebauten Forstweg wandern wir im Krechenbachtal nach Züntersbach und kommen auf einem Höhenweg durch eine kleinteilige, alte Kulturlandschaft mit schöner Aussicht über den Ruheforst Rhön an unseren Ausgangspunkt zurück. Führung: Robert Hildmann, Treffpunkt: Eckarts Dorfplatz Eckarts

SO, 05.04.2020

Familienangebot Amphibien im Frühjahr - muss wegen Coronaepidemie abgesagt werdenRiedenberg – Wir beobachten Molche in den Teichen am Berghaus Rhön, besonders für Familien, wenn vorhanden Kescher mitbringen, Führung: Oswald Türbl und Gebietsbetreuerin Dr. Simone Hepp, Riedenberg, Treff: Berghaus Rhön

MI, 08.04.2020

Führung Frühlingsblüher auf dem SodenbergNaturschutzwächter Friedrich Mährlein berichtet vor Ort im Naturschutzgebiet Gans am Sodenberg von den Frühjahrsblühern Adonisröchen und Küchenschelle. Dauer: 1-2Stunden Treffpunkt: am Giselakreuz bei den Adonisröschen im NSG Sodenberg-Gans

SA, 18.04.2020

Workshop Repaircafe in Hammelburg in der MarkthalleJeder ist willkommen! Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist? Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Wegwerfen? Denkste! Es liegt schon genügend Müll auf den Halden und jeder neue Einkauf kostet Geld, ganz zu schweigen von der Energie, die in jedem neuen Teil steckt. Warum also nicht mal versuchen, es zu reparieren? Hammelburg, in der Markthalle am Buttenmarkt hinter dem Rathaus

SA, 25.04.2020

Exkursion Die kleine Raupe Nimmersatt - der Schwammspinner und die EicheWanderung durch den Windheimer Wald Führung: Matthias Wallrapp, Betriebsleiter Forstbetrieb Juliusspital Treffpunkt: Windheim Dorfplatz Windheim/ Wartmannsroth

SO, 26.04.2020

Exkursion Frühlingswanderung im SinntalSchachblumen, essbare Wildkräuter, einheimische Farne, anschl. gemütliches Beisammensein in der alten Schule mit Bewirtung durch den Kulturverein Zeitlofs Führung: Bernd K. Otto Treffpunkt: ev. Kirche Zeitlofs Zeitlofs, ev. Kirche

SO, 26.04.2020

Exkursion Beweidungsflächen an der SinnMit der Gebietsbetreuerin für den Sinngrund geht es entlang des „Biberrundwegs“ nach Eckarts und zurück. Dabei kommen wir an der Biberplattform des BN vorbei um die Aussicht auf ein großflächiges Biberrevier zu genießen und werden uns die Beweidungsflächen zwischen Eckarts und Wernarz ansehen. Beide Flächen stellen Hotspots der Artenvielfalt dar. Hier wächst auch die Orchidee des Jahres 2020, das Breitblättrige Knabenkraut, Führung: Gebietsbetreuerin Dr. Simone Hepp, Treffpunkt: Fahrradmuseum Staatsbad Brückenau

SO, 03.05.2020

Sonstiges Haus- und Strassensammlung des Bund Naturschutz in Bayern e.V. auch bei uns im Landkreis - - wird wegen Coronaepidemie verschobenDie Sammelwoche für Bayerns Natur vom 11. bis 17. Mai 2020: Mitmachen und der Natur und Umwelt helfen! Jeder Euro bringt den Natur- und Umweltschutz in Bayern weiter. Denn Gutes tun tut gut. Dabei sein ist ganz einfach. Egal ob als Schule, Klasse, BN- oder JBN-Gruppe. Fordern Sie kostenlos und unverbindlich Infos und Unterlagen an. Der BUND Naturschutz (BN) lässt sich bewusst nicht von Wirtschaftsunternehmen sponsern. Vom Staat bekommen wir nur Zuschüsse für einzelne Projekte, für die wir immer auch Eigenmittel aufwenden müssen. So ist der BN eine der wenigen Natur- und Umweltschutzorganisationen in Europa, die unabhängig von Wirtschaft und Staat sind. Damit können wir uns offen, ehrlich und authentisch für die Belange von Natur und Umwelt einsetzen. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind so die Säulen unserer erfolgreichen Arbeit. Jeder gesammelte Euro hilft! in ganz Bayern

FR, 08.05. -
MO, 18.05.2020