Beratung in Naturschutzfragen

Elisabeth Assmann und Praktikant Florian Demmer in unserer Geschäftsstelle bei Kartierungsarbeiten

In unserem Büro in Bad Brückenau stehen wir Bürgern bei Fragen und Problemen zu naturschutzrelevanten Themen zur Verfügung.

 

 

Exkursionen

Naturkundliche Wanderung in Waizenbach

Die Kreisgruppe bietet im Laufe des Jahres über 50 naturkundliche Wanderungen und Exkursionen für Jung und Alt an.

Einmal im Jahr findet unser großes Zeltlager "Wildnis an der Schondra" in Detter statt.

Weitere Infos hierzu finde Sie unter Aktionen+Termine sowie in unserem Jahresprogramm.

Wärmebildkamera-Aktion

Wärmebildaufnahme eines Hauses

Wir bieten den Service der Wärmebildfotografie von Häusern an, um Schwachstellen in der Dämmung aufzufinden und so den Heizenergieverbrauch Ihres Hauses zu senken und damit aktiv zum Klimaschutz beizutragen.

...zu der Wärmebildkamera-Aktion

Fledermausschutz

Fledermaus-Exkursion für Kinder in Diebach

Im Sommer überwachen wir die Wochenstuben unserer heimischen Fledermäuse, im Winter werden Keller und Stollen kontrolliert.

Die Kreisgruppe ist Pächter mehrerer, großer, alter Kelleranlagen, die als Überwinterungsquartier dienen.

In den Wäldern wurden in Zusammenarbeit mit den Forstämtern etwa 500 Fledermauskästen als Sommerversteck aufgehängt.

Bisher wurden insgesamt 17 Fledermausarten bei uns festgestellt.

...zu den Fledermäusen

Amphibienschutz

Reinigungs- und Instandsetzungsarbeiten an Amphibienzäunen im Frühjahr

Im Frühjahr werden Amphibienschutzzäune an zahlreichen Straßen der Region aufgestellt und allabendlich kontrolliert.

In den Wäldern der Rhön wurden in Verbindung mit den Forstämtern Waldteiche und Tümpel angelegt, die Kreisgruppe besitzt auch eigene Teichanlagen.

...zu den Amphibien-Aktionen

Vogelschutz

Kissingens Oberbürgermeister Kai Blankenburg und 1. Vorsitzender Ulf Zeidler bei der Eröffnung der Klaushof-Voliere

Für verletzte Greifvögel wurde in Zusammenarbeit mit dem städtischen Forstamt Bad Kissingen eine Pflegevoliere erstellt.

 

Desweiteren gehört der Bau von Nisthilfen für Schleiereulen, das Anbringen künstlicher Nester für Mehl- und Rauchschwalben, die Betreuung verletzter Vögel, die Überwachung der Graureiher-Brutkolonien sowie das Aufhängen und die Reinigung von Nistkästen in den Wäldern zu den Aufgaben der Kreisgruppe.

...zur Klaushof-Voliere

...zu den Vogelarten des Landkreises

BN-Infostände auf Veranstaltungen der Region

Klaus Gerner, Theo Hein und Franz Zang am Wärmebildkamera-Infostand auf dem Trimburgfest
Gottfried Hummel mit Kindern am Infostand Bad Brückenau

Die Kreisgruppe Bad Kissingen ist regelmäßig auf Festen und Veranstaltungen der Region mit Infoständen vertreten, um interessierte Bürger direkt vor Ort mit aktuellen Informationen zu Naturschutzprojekten, biologischem Gartenbau oder Energiesanierungsthemen zu informieren.

...zu der Wärmebildkamera-Aktion

...zum Trimburgfest

Kartierungsarbeiten

Quelle im Rudolfstollen
Quelle am Sportplatz Rupboden

Alle Vorkommen aus dem Bereich Zoologie und Botanik werden von uns seit Jahren kartiert und an das Bayerische Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz weitergemeldet.

...zur Quellenkartierung

Praktikumsstelle

Praktikant Florian Demmer rüstet sich für die Mäharbeiten auf den 100ha Flächen der Kreisgruppe Bad Kissingen

Wir stellen auch Praktikanten für Biotoppflegearbeiten, Mithilfe bei Infoveranstaltungsorganisation und Exkursionen ein. Bei Interesse können Sie sich gerne an unsere Geschäftsstelle in Hammelburg-Diebach wenden.

...zu Kontakte+Service

Arbeitskreise

In der Kreisgruppe arbeiten, gleichmäßig über den Landkreis verteilt, derzeit vier botanische Arbeitskreise. Ihr Ziel ist es, neben dem Erfassen, Kartieren und Dokumentieren der Vegetation im Landkreis, auch pflanzenkundlich interessierte Laien behutsam und mit praktischen Übungen an die Pflanzenbestimmung heranzuführen. Neben dem Arbeiten im Team steht v.a. die Freude an der Vielfalt und Schönheit der Rhöner Pflanzenwelt im Vordergrund.

...zu den Arbeitskreisen

Stellungnahmen in Planfeststellungsverfahren

Die Kreisgruppe wird von den Behörden bei zahlreichen Eingriffen um fachliche Stellungnahmen ersucht.