MenuKreisgruppe Bad KissingenBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Baden im Tintenfass lebensgefährlich und aus Naturschutzgründen nicht erlaubt

Das Tintenfass beim Berghaus Rhön ist ein wertvolles Biotopf für Flora und Fauna im Naturschutzgebiet Schwarze Berge. Auch dem Erholungssuchenden bietet diese Kleinod am Wanderweg Hüttentour Entspannung. Einfach auf die Bänke setzen und die Blicke schweifen lassen, die Geräusche und Düfte auf sich wirken lassen ist für jedermann erlaubt. Aber das Baden in dem Basaltsee ist lebensgefährlich und auch aus Naturschutzgründen verboten.

17.08.2020

Denn unterhalb der Wasseroberfläche sind gefährliche Überbleibsel aus der Zeit des Basaltabbaus.
Der Bund Naturschutz hat dieses Gelände vor vielen Jahren übernommen, um für Amphibien, Fische, Vögel und Pflanzen wertvollen Lebensraum zu schaffen und zu erhalten.
Immer mehr wird der Platz rund um den See aber als Liegefläche genutzt und vermüllt.
Daher werden Bund Naturschutz, Gebietsbetreuung und die Ranger vom Naturpark verstärkt dieses Gebiet kontrollieren und auf die Auflagen zum Naturschutz hinweisen.