Agrarsysteme der Zukunft: innovative landwirtschaftliche Produktionssysteme und biologische Vielfalt Aktuelle Forschung und ihre Anwendungsmöglichkeiten

Vortrag: Prof. Dr. Jens Dauber, Thünen-Institut für Biodiversität Braunschweig Auch Nichtmitglieder herzlich willkommen Die biologische Vielfalt ist eng an die Landwirtschaft gekoppelt. Zum einen stellt Biodiversität eine Ressource für landwirtschaftliche Produktionssysteme dar und ist Vorrausetzung für die Bereitstellung von Ökosystemleistungen. Zum anderen ist das Schutzgut Biodiversität in Agrarlandschaften sowohl durch fortschreitende Intensivierung als auch durch Nutzungsaufgabe bedroht.

Datum
16.02.2018 20:00 - 21:30

Ort
Hammelburg, Markthalle am Buttenmarkt, hinter dem Rathaus

Prof. Dr. Jens Dauber, Agrarsysteme der Zukunft, Erhalt der Biodiversität

Bislang beziehen nur wenige agrar-ökologisch ausgerichtete Produktionssysteme ober- und unterirdische ökologische Regelkreisläufe in ihre Produktionsweisen mit ein, sodass derzeit das biologische Potenzial für nachhaltige Anbausysteme noch nicht genutzt wird. Klimawandel und –anpassung sind weitere wichtige Faktoren für die Biodiversität in Agrarlandschaften.
Jahresbericht 2017 des Thünen-Instituts