Umweltbildung zu Amphibien

1. Durch Exkursionen an die Lebensräume der Amphibien (v.a. Teiche in Ihrer Umgebung) wollen wir Ihnen und Ihren Kindern/Schülern Artenkenntnis und Artenschutz über direktes Erleben vermitteln. Wer einmal die Begeisterung der Schüler erlebt hat, wenn sie barfuß im Schlamm standen und mit dem Kescher einen Frosch gefangen haben, weiß, was nachhaltige Umweltbildung bewirken kann. Zeitraum: ab sofort bis Ende Juli 2017.Vielleicht entsteht ja daraus eine Patenschaft?!

2. Daraus soll/kann ein Amphibienheft von den teilnehmenden Kindern für neugierige Kinder und Erwachsene erstellt werden.

3. Ab dem Herbst 2017 werden wir theoretische Einführungen in das Monitoring von Amphibien und Fachvorträge (Artenrückgang, Artenbestimmung) für Interessierte jeden Alters abhalten.

4. Im Frühjahr 2018 finden drei Busexkursionen zu Laichgewässern und Hot Spots an Amphibienvorkommen stattfinden für Multiplikatoren (also auch Sie sind herzlich eingeladen) und Interessierte jeden Alters.

Für das Sommerhalbjahr 2017 können wir noch Exkursionen zu Amphibienteichen anbieten, möglichst im Juni/Anfang Juli. Bitte melden Sie sich bei Projektkoordinatorin Elisabeth Assmann. Am besten per mail unter bn-badkissingen@gmx.de oder 09741-9383240 (nur Dienstag vormittags) oder unter 0160-5062177